• Nicht, dass von jedem Leid verschont du mögest bleiben

    Nicht, dass von jedem Leid verschont du mögest bleiben, noch, dass dein künft'ger Weg stets Rosen für dich trage und …